Adventszeit - jeden Tag ein neues Türchen

Ich lade Euch ganz herzlich in meine Facebook Gruppe "Kerstin Hartwigsen - Wellness und Wellbeing für Tier und Mensch" ein.


Was versteckt sich hinter Wellness & Wellbeing? Ich nehme Euch an die Hand und zeige Euch, wie man Körper, Geist und Seele unterstützen kann und was ein gesundes, ausgeglichenes "System" benötigt und wo man positiv unterstützend eingreifen kann, wenn dem gerade mal nicht so ist.

Wenn Dinge aus "dem Ruder" laufen, wir uns unwohl fühlen, negativ sind, unser Körper zu rebellieren scheint, dann bin ich und unsere Pflanzen-Helfer an Deiner Seite um Dich zu stützen und Dir Wege zu zeigen.

Hier geht es darum, positive, neue Rituale kennenzulernen, Belastungen im "System" zu erkennen und loszulassen und in ein bewußtes und chemiefreies Leben zu kommen. Bewusst(e) Menschen verbinden.

Selbstverständlich kommen unsere Tiere hier auch nicht zu kurz. Auch sie haben ihren "Rucksack" zu tragen und ganz oft sind wir hilflos und wissen nicht, woher etwas kommt oder wie wir Linderung verschaffen können.

Mit mir als Tierpsychologin, Tierheilpraktikerin und Pflanzen-Expertin an Eurer Seite, können wir gemeinsam das Blatt wenden und viel positives bewirken - für uns, für unsere Tiere, aber auch indirekt für die Lebewesen die uns umgeben. Versprochen :)


Seit gestern, 1.12.2020, öffne ich jeden Tag ein Türchen für und mit Euch und entführe Euch in eine magische Welt voller positiver Energien, Wohlbefinden und Wellness.




Herzlich Willkommen - oder wie eine besondere Stimme einer finnischen Band singt "....Welcome to my live...."

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Podcast

Bioresonanz und ätherische Öle Die Bioresonanz gibt mir 3 verschiedene Blickweisen: die deutsche Sichtweise, die Sicht der TCM und die Sicht bzw. das Energieniveau der Chakren. Alle 3 zielen dara

Stressresistenz füttern?

Pferde und Stress Sensible Pferde leiden oft still Stress schadet der Gesundheit. Beim Menschen weiß man das schon lange. Für viele überraschend: Auch Pferde leiden immer häufiger an stressbedingten

Warum so mancher Hund vor dem vollen Napf verhungert

Im heutigen 2. Teil aus der artgerecht-tier.de Serie geht's ans Eingemachte: "Im Praxisalltag treffen wir immer häufiger auf Hunde, bei denen mäkeliges Fressverhalten, Schmatzen, Schlecken und Erbrec