Akupunktur: nadeln, lasern oder kleben gegen Schmerzen

Die Akupunktur ist eine alte Methode aus der TCM (Traditionellen chinesischen Medizin) um Blockaden aus den Leitbahnen (Meridianen) wieder zum Fließen zu bringen.
Ist der Energiefluß gestört hat das Auswirkungen auf den ganzen Körper und das Wohlbefinden. Ziel der Akupunktur ist es Yin und Yang wieder in Balance zu bringen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu unterstützen.
Ich arbeite klassisch mit Akupunkturnadeln und auch der sog. Moxibustion.
Bei empfindlichen, ängstlichen oder Tieren die sich nicht gerne anfassen lassen, greife ich sehr gerne auf den Low-Level-Laser zurück und "bearbeite" so die Akupunturpunkte.
Als dritte Aku-Möglichkeit im Bunde arbeite ich mit den Biophotonen Pflastern von Lifewave.

©2020 Tierheilpraxis Kerstin Hartwigsen.

Impressum    Datenschutzerklärung